Einschulung - Mönauschule Erlangen

Direkt zum Seiteninhalt

Die Schuleinschreibung

Wo melde ich mein Kind an?
Sie müssen Ihr Kind an der öffentlichen Volksschule anmelden, in deren Schulsprengel Sie Ihren Aufenthaltsort haben.
Dies gilt auch, wenn Ihr Kind aus persönlichen Gründen eine andere öffentliche Schule besuchen soll. Ein Gastschulantrag regelt anschließend dieses Vorhaben.
Soll Ihr Kind eine Förderschule oder eine private Volksschule besuchen, können Sie es gleich dort anmelden. Bitte verständigen Sie uns über dieses Vorhaben.

Die Schuleinschreibung findet statt
am Dienstag, den 19. März 2018.

Was geschieht am Einschulungstag?
Ihr Kind wird an diesem Tag an einer Schnupperschulstunde teilnehmen.
Dabei dürfen 6-8 Kinder bei einer Klassenlehrerin 30 Minuten Schule erleben.
In dieser Zeit erledigen Sie die schriftliche Einschreibung. Dazu brauchen wir:
  • eine Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, bei ausländischen Kindern genügt der Reisepass,
  • bei Alleinerziehenden den Sorgerechtsbeschluss/ Aufenthaltsbestimmungsbeschluss,
  • die Bescheinigung über die amtsärztliche Untersuchung;
  • Entscheiden Sie sich bitte vorher, ob Ihr Kind den evangelischen Religionsunterricht, den katholischen Religionsunterricht oder den Ethikunterricht besuchen soll.

Damit der Schnupperunterricht sinnvoll ablaufen kann, ist eine Planung notwendig. Sie finden im Kindergarten Ihres Kindes einen Plan mit stündlicher Einteilung.
Bitte tragen Sie den Namen Ihres Kindes dort ein.
Es ist sehr wichtig, dass Sie sich an die vereinbarte Zeit halten und pünktlich mit Ihrem Kind in der Schule erscheinen.
Termine können Sie auch im Sekretariat erhalten (Tel. 400360, Mo-Do 8.30—11.30 Uhr)

Zurück zum Seiteninhalt