die Ganztagsklasse - Mönauschule Erlangen

Direkt zum Seiteninhalt

Ganztagsklassen

An der Mönauschule gibt es auch die Möglichkeit, Ihr Kind in einer sogenannten gebundenen Ganztagsklasse anzumelden.
In den Ganztagsklassen wird Ihr Kind ab 7. 45 Uhr bis 15. 30 Uhr betreut, es erhält ein kleines Frühstück und ein Mittagessen. Die Kosten für das Essen belaufen sich derzeit auf 10 Raten zu je 73 Euro (bitte berücksichtigen Sie evtl. Erhöhungen durch Preissteigerungen), die von den Eltern getragen werden müssen. Alle anderen Angebote sind für die Kinder kostenfrei. In den Ferien findet eine Betreuung durch die vhs nach Anmeldung statt. (Kosten: 20 € je Woche)
Die Mönauschule bietet in den Ganztagsklassen einen musischen und einen bewegungsorientierten Schwerpunkt an.
Im musischen Schwerpunkt bieten wir von Anfang an die Möglichkeit, zwischen Unterricht in Rhythmik, Theater, Keyboard oder Chor zu wählen. (für alle musischen Angebote erhebt die Musikschule einen Verwaltungsbeitrag in Höhe von 20 Euro für das ganze Jahr, der von den Eltern übernommen werden muss).
Im bewegungsorientierten Schwerpunkt arbeiten wir mit dem TVE zusammen, so dass die Kinder aus unterschiedlichen Sport– und Bewegungsangeboten wählen können.
Durch die Zusammenarbeit mit vielen außerschulischen Partnern und die großzügige Unterstützung durch unsere Sponsoren können wir in den Ganztagsklassen vielfältige Angebote machen, die den Lerntag für die Kinder rhythmisieren.
In jeder Ganztagsklasse finden außerdem zusätzliche Lernzeiten statt, in denen der Unterrichtsstoff geübt und vertieft wird, so dass in der Regel nur kleine schriftliche Hausaufgaben anfallen.
Allerdings ist es auf jeden Fall notwendig, täglich mit den Kindern zu lesen, da sich diese Fertigkeit nur durch regelmäßiges und individuelles Training entwickeln kann. Ebenso ist das Üben des Kopfrechnens und der Einmaleinsaufgaben notwendig. Dies bleibt auch in der Ganztagsklasse als häusliche Aufgabe erhalten.
In die Ganztagsklasse werden Kinder auf Antrag durch die Erziehungsberechtigten aufgenommen. Sollten mehr Anträge eingehen als Plätze vorhanden sind, behält sich die Schulleitung vor, eine Auswahl nach sozialen Kriterien zu treffen oder die Besetzung der Plätze durch Losverfahren zu regeln.
Zurück zum Seiteninhalt